Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen

… für den Workshop »Barrierefreie PDF mit InDesign« am 31. März 2017 / 04. April 2017 mit Klaas Posselt

1. Anmeldung

Deine Anmeldung für den Workshop ist verbindlich. Du bekommst von uns eine schriftliche Bestätigung und die Rechnung. Es gelten dabei die gesetzlichen Bedingungen des Widerrufrechts für Privatkunden (14 Tage Widerrufsrecht ab Datum des Kartenkaufes). Geschäftskunden erhalten, wie gesetzlich geregelt, kein gesondertes Widerrufsrecht.

2. Rücktritt

Deine Anmeldung ist verbindlich, wir können da leider keine Ausnahme machen – sonst geht unsere Kalkulation komplett den Bach runter. Für den Fall, dass Du nicht teilnehmen kannst, kannst Du gern einen Ersatzteilnehmer benennen. Und wir unterstützen Dich dabei, einen Ersatz zu finden.

3. Kosten

Der normale Preis für den Workshop beträgt 250,- € zzgl. MwSt. Teilnehmer der Treffen der IDUG Berlin können den Workshop zum reduzierten Preis von 180,- € zzgl. MwSt. buchen.

4. Bezahlung

Die Workshop-Gebühr überweise bitte unmittelbar nach Rechnungserhalt. Anschließend erhältst Du von uns einen Zahlungsbeleg.
Die IDUG Berlin ist kein »steuerrechtliches Subjekt« – und das soll auch so bleiben. Darum bekommt ihr die Rechnung von unserem Standortleiter Klaas Posselt ausgestellt.

5. Ausfall

Wenn sich weniger als fünf Personen anmelden oder – jetzt wird es juristisch – im Falle von höherer Gewalt oder wegen erheblicher Erhöhung der Risiken, bei unvorhergesehenen politischen sowie wirtschaftlichen Gründen, kann der Workshop nicht statt finden. In diesem Fall sagen wir Dir schnellstmöglich ab und zahlen die Workshop-Gebühr vollständig zurück. Weitergehende Ansprüche, gleich welcher Art, sind ausgeschlossen.

6. Daten

Mit der Anmeldung erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Deine Anmelde-Daten für interne Zwecke elektronisch gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden natürlich nicht an Dritte weitergegeben. Die IDUG Berlin darf Dich bis auf Widerruf für informative Zwecke kontaktieren.
Gegebenenfalls möchten wir auch Zitate oder Bilder von Dir für konferenzbezogene Aktionen, beispielsweise Marketingzwecke, verwenden. Selbstverständlich geben wir gerne die Quelle dazu an. Mit Deiner Anmeldung zum Workshop gibst du uns auch hierfür Dein Einverständnis.

7. Haftung/Versicherungsschutz

Wir lehnen selbstverständlich jegliche Haftung bei Verlust oder Diebstahl von zum Workshop mitgebrachten Gegenständen ab. Eventueller Versicherungsschutz ist Sache jedes Teilnehmers.

8. Urheber- und andere Rechte

Sämtliche Rechte der Workshop-Unterlagen verbleiben natürlich beim Referenten bzw. den Urhebern. Alle Unterlagen sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt und nicht zur unautorisierten Weitergabe oder Veröffentlichung freigegeben.

9. Gerichtsort

Gerichtsort ist Berlin.

Verantwortlich für die Veranstaltung vor Ort:

Klaas Posselt, Leiter der IDUG Berlin, Cotheniusstraße 2, 10407 Berlin.