Rückblick auf die IDUGB#36: Praxisbeispiel XML + InDesign Tipps & Tricks

Am 21. April, nach einer sehr langen Winterpause hatten wir zur mittlerweile 36. Veranstaltung der IDUG Berlin eingeladen. Und wie immer eigentlich haben sich zu dieser Einladung sehr viele gemeldet. Sogar mehr als wir in unseren Räumen aufnehmen können. Wir freuen uns jedesmal über euer großes Interesse an unserer Veranstaltung.

Als Thema und Referenten hatten wir an diesem Abend einen unserer langjährigen IDUG-Besucher gewonnen, der ein wenig aus seinem Arbeitsalltag erzählt hat und uns ein konkretes Projekt vorgestellt hat. Andreas arbeitet in einem Verlag und hat die Herausforderung, Daten die in InDesign erzeugt wurden so aufzubereiten, dass sie auch im Netz wunderbar funktionieren. Und das möglichst mit wenig händischen Eingriffen. Andreas hat sich dafür ein (komplexes) Script geschrieben, welches ihm seine Daten aus InDesign ausliest und in eine XML-Struktur überführt. Also mal der Weg andersherum. Vielen Dank an Andreas für die Einblicke in dieses spannende Projekt.

Und als kleiner Einschub: Wir freuen uns immer, wenn ihr mit Themen oder Praxisprojekten auf uns zukommt und diese im Rahmen einer Veranstaltung präsentieren möchtet. Das kann ein 10minütiger Vortrag sein aber auch eine längere Präsentation wie Andreas‘. Sprecht uns einfach an!

Nach einer Pause haben wir noch ein paar Tipps und Tricks gezeigt. Hauptsächlich gezeigt hat Rainer Klute, einer der Organisatoren der IDUG Hamburg. Vielen Dank Rainer, für deinen Besuch bei uns. Komm doch mal wieder!

Zum Schluß gab es wie gewohnt eine kleine Verlosung. Wir haben ja vor einiger Zeit die Verlosung umgestellt. Bisher sind wir mit dem gewählten Verfahren zufrieden und werden auch erst einmal weiter so verfahren. Ein Glückwunsch an alle Gewinner!

**AUFRUF**

Die Gewinnerin des Tickets für den MadeToTag-Workshop am 17.05. soll sich bitte ganz dringend bei [Klaas](mailto:klaas@idug-berlin.de) melden. Leider haben wir vergessen, deine Daten zu notieren und können es nicht an Axaio weitergeben. Bitte melden!

 

Wir bedanken uns bei allen Gästen, allen Sponsoren und natürlich unserem Raumsponsor LASERLINE. Wir sehen uns wieder – wenn ihr möchtet – am 16.Juni.

Schöne Grüße,
Heike, Klaas, Stephan.


Und für alle anderen, die es vielleicht auch interessiert, was da am 17.05. passiert:

Workshop zur Erstellung barrierefreier PDFs mit InDesign

Ihr möchtet so richtig fit werden, in der Erstellung barrierefreier PDFs aus InDesign und das für einen schmalen Taler (99,- EUR)? Dann nehmt doch am Tages-Workshop von einmanncombo und axaio am 17. Mai in Berlin teil!
Es werden, anhand von Best Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt und Lösungen für klassische Probleme aus der Praxis vermittelt.
Ausführlichere Informationen hier.

Der deutschsprachige Workshop, der im Rahmen der PDF Days Europe statt findet, richtet sich an alle, die im Arbeitsalltag, InDesign-Dokumente für den Export als barrierefreies PDF vorbereiten müssen. Das können Mitarbeiter in Werbeagenturen, öffentlichen Behörden, Verbänden und Versicherungen sein, aber auch Mediendienstleister und Mitarbeiter an bildenden Einrichtungen, wie Fach- und Hochschulen.

Zur Anmeldung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*