IDUGB#17 – Photoshop

Die IDUG#17 war Photoshop pur.

Diesmal traf sich die InDesignUserGroup im Betahaus in Kreuzberg. Und das war gut so – der Raum war mit etwa 130 Leuten gut gefüllt. Wir konnten Uli Staiger dazu begeistern, uns einen Vortrag über seine Arbeitsweise zu geben. Über den Umgang mit Ideen, der Umsetzung in Photoshop und einige seiner  Tipps und Tricks. Der Vortrag war einfach klasse. Selbst diejenigen unter uns, die mit Photoshop arbeiten, hatten viele aha-Erlebnisse. Allein die verschiedenen Freistell-Möglichkeiten, an die wir InDesigner nie denken – einfach Wow! Aber Uli zeigte uns nicht nur wie man in PS klickt, sondern dass vorher das Bild im Kopf (oder auf einer Skizze) entstehen muss, er lehrte uns, dass wir immer Himmel fotografieren müssen, man weiß ja nie, ob man ihn braucht und er zeigte uns, wie wir unseren Bilder einen Look, DEN Look geben können. Klar gab es auch ein paar Tipps zu Pinselspitzen, Zusatztools und Lava-Glut-Erstellung ohne Hitze am Rechner. Wer da mehr wissen will (und es sich nicht aufgeschrieben hat), darf Uli gern anschreiben. Seine Website ist: http://dielichtgestalten.de/

Während des Vortrags kam an einer Stelle die Frage nach einer Übersicht der Füllmethoden bei Ebenen. Wie Uli schon sagte, wurden die in den letzten Ausgaben der DOCMA sehr ausführlich vorgestellt. Welches wofür und warum. Zusätzlich haben wir noch, für die Mathefreunde eine Übersicht, welche Funktion (mathematisch) hinter einer Füllmethode steckt. Damit lässt sich zwar nicht zeigen, wofür man welche Füllmethode anwendet (dafür gibts ja die DOCMA), aber es erklärt zumindest das warum ;-) Hier der Link.

Uli, an dieser Stelle ein ganz großes DANKESCHÖN an Dich.

Wir möchten aber auch Euch Besuchern danken, die Ihr sooo zahlreich da ward, denn an einem sommerlich-heißen Freitag Abend 3,5 Stunden in einem abgedunkelten Raum auf eine Beamerwand zu schauen bedeutet Interesse! Danke dass Ihr uns diesmal wieder unterstützt habt beim Loskaufen, beim (diesmal einmaligen) Getränkekaufen, beim Abbauen der Technik und vor allem: für Eure Fragen während des Vortrages.
An dieser Selle dürfen wir noch einmal auf unsere Umfrage verweisen, wer noch nicht mitgemacht hat, ist herzlich aufgefordert, dies noch zu tun:
http://www.idug-berlin.de/?p=1933

Wir sehen uns, wenn Ihr wollt, am Freitag, den 18.10.2013 wieder, diesmal wie gewohnt bei Laser-Line. Die Einladung bekommt Ihr etwa Anfang/Mitte September und dann könnt Ihr Euch auch eintragen. Hier könnt Ihr Euch für unseren Newsletter (darüber kommen dann die Einladungen) eintragen, bitte gebt den Link auch an Interessierte weiter.
http://www.idug-berlin.de/?page_id=1812

Und wir danken diesmal wieder ganz besonders unseren Sponsoren, die wir hier mal auflisten möchten:

Bis bald – Antonio, Klaas, Stephan und Heike

Hier unsere FB-Seite: https://www.facebook.com/IdugBerlin

PS: Irgendwer von Euch hat ein A4-Ringbuch mit seinen Mitschriften liegen gelassen, falls Du es noch brauchst, „BITTE MELDE DICH“ :-) Wir haben es aufbewahrt.

 

Bilder zum Event:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*